ANTI-AFFENHITZE: TEIL 1 – COOLE KÖRPER

Diese Woche gibt es Rekordtemperaturen und das ist nicht nur angenehm. Herisau24 sorgt vor: mit sechs Kapiteln, die das Leben erträglicher machen.


Den Körper kühl halten

(MAL) Du sitzt bei dieser Hitze im Büro? Dann probiere folgender Erfrischung: Fülle eine Schüssel oder einen Eimer mit kaltem Wasser und stellen Sie unter den Schreibtisch und stelle Deine Füsse rein.

Funktioniere die Wärmeflasche in eine Kälteflasche um. Fülle den Beutel zur Hälfte und lege ihn in den Kühlschrank. Nach zwei Stunden legst Du ihn zwischen deine Füsse.

Eigentlich gehören Eiswürfel bei Hitze nicht in den Drink, sondern in die Hand. Streiche die kalten Würfel über die Stirn oder in die Armbeuge.

Eine Art kleine Kneippkur hilft auch bei Hitze. Lasse immer wieder für 30 Sekunden kaltes Wasser über die Unterarme laufen. Das erfrischt und unterstützt das Herz-Kreislaufsystem im Kampf gegen zu viel Körperhitze.

Fächer wirken Wunder und gehören nicht nur in die Hand spanischer Senioritas. Die kleinen Hitze-Helfer passen in jede noch so kleine Tasche und fallen kaum ins Gewicht. Dasselbe gilt für die unromatische Variante der kleinen Hand-Ventilatoren.

Der Bestandteil vieler ätherischer Öle verdunstet extrem schnell und hinterlässt ein tolles Frischegefühl. Am besten reibst Du die Kniekehlen, Handgelenke und die Schläfen alle paar Stunden mit Menthol ein.

Tauche die Spitze eines Finger in eiskaltes Wasser und drücke den Finger dann leicht auf Deine  Schläfe. Ebenfalls hilfreich sind feuchtkühle Kompresse auf Stirn oder Nacken.


 

Top