APPENZELLER CURLER AUF DEM EISFELD IN HEIDEN

Curling kommt ins Appenzellerland, ist zu Gast auf dem Eisfeld Heiden und soll so weiter an Bekanntheit gewinnen. Dazu hat der einzige im Kanton ansässige Curling Club Herisau-Waldstatt verschiedene Aktionen geplant.


(DM) Am Wochenende vom 21./22. Dezember 2019 bringen die Appenzeller Curler die 20 kg schweren Curling Steine auf die Eisbahn nach Heiden. Diese befindet sich im Dorf direkt beim Restaurant Fernsicht. „Über 500 kg Material verschieben wir nach Heiden, um dort bestes Curlingeis produzieren zu können“ sagt der Initiator und ad-interim Club-Präsident Ernst Waldburger; Fernsicht Chef Tobias Funke doppelt nach: „Es ist eine einmalige Gelegenheit diesen Sport bei uns auf der Eisbahn ausprobieren zu können. Die Mitglieder vom Appenzeller Curling Club leisten einen grossen Aufwand, damit möglichst viele Schnupperer diesen Sport auf unserer schönen Eisbahn ausprobieren können.“

Es sind an den beiden Tagen zwei Zeitfenster fix für Curling Schnupperer reserviert. Am Samstag,  21. Dezember 2019, von 10 bis 12 Uhr und am Sonntag, 22. Dezember 2019, von 14 bis 16 Uhr stehen versierte Instruktoren für Einführungen bereit. Bei Grossandrang können diese Zeiten auch ausgedehnt werden. Eine Anmeldung ist nicht nötig und das Schnuppern eignet sich für Gross und Klein jeden Alters und ist kostenlos.

Dies ist eine einmalige Möglichkeit sich unter kundiger Anleitung in die Geheimnisse dieses faszinierenden Sports einführen zu lassen. Diese Sportart ist nahezu für alle geeignet und es ist nie zu spät damit zu beginnen. Mitbringen sollten Sie neben einer kleinen Portion Mut warme bequeme Kleider (Trainingsanzug) und allenfalls „Chappe und Händsche“. Alles andere Material wird zu Verfügung gestellt. Kommen Sie einfach vorbei und lassen sich vom Curling begeistern. Weitere Details entnehmen Sie im Internet unter www.eisfeld-heiden.ch. Die Appenzeller Curler und Curlerinnen freuen sich auf möglichst viele Interessenten und Teilnehmer.

Impressionen vom Eisfeld Heiden


 

Top