Home Region In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Sport
27.01.2020
02.06.2020 12:52 Uhr

SC HERISAU VERLIERT GEGEN DIE ARGOVIA STARS

Der SC Herisau kann nach der 0:5-Heimniederlage gegen die Argovia Stars mit Frauenfeld den kommenden Playoff-Konkurrenten studieren. Die Entscheidung fällt im mittleren Abschnitt, als die Aargauer vom 1:0 auf 3:0 davon zogen.

Gegen die Argovia Stars musste der SC Herisau als Verlierer vom Eis. Die Aargauer kamen ab der 26. Minute bis Spielschluss zu vier Treffern und konnten somit die drei Zähler mit nach Hause nehmen. Die Gäste gingen in der 13. Minute in Führung und konnten im Mitteldrittel das Score auf 3:0 erhöhen.

Niederlage fällt zu hoch aus

In den letzten acht Minuten jubelten die Stars noch weitere zwei Mal. Damit werden die Appenzeller die Quali-Masterround auf dem zweiten Platz beenden und treffen im Playoff-Viertelfinale auf den EHC Frauenfeld. Die erste Partie findet am Dienstag, 11. Februar 2020, in Frauenfeld statt und das erste Heimspiel folgt am Donnerstag, 13. Februar 2020.

SC Herisau - Argovia Stars 0:5 (0:1, 0:2, 0:2) 

Mittwoch, 29. Januar 2020, 20:00 Uhr / Sportzentrum, Herisau Telegramm

Herisau24