Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Polizeinews
16.04.2022

Ausserrhoden: Zwischenfälle mit Zweirädern

Symbolbild Bild: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Zwei Personen wurden bei Verkehrsunfällen mit Zweirädern am Freitag, 15. April 2022, in Appenzell Ausserroden verletzt. Drei Motorfahrräder mit unerlaubten Geschwindigkeits- und Leistungssteigerungen wurden sichergestellt.

Am frühen Nachmittag hat eine Motorradlenkerin in Speicherschwendi in einer Kurve die Beherrschung über ihr Motorrad verloren und kam von der Strasse ab. Sie zog sich dabei mittlere Verletzungen zu und wurde durch den Rettungsdienst in den Spital verbracht.

Am Abend konnte die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden mit Unterstützung der Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden aufgrund Hinweise der Bevölkerung drei Motorfahrräder in Gais anhalten. Bei der anschliessenden technischen Überprüfung dieser konnten diverse technische Abänderungen, welche zur Geschwindigkeits- und Leistungssteigerung führen, festgestellt werden. Die Fahrzeuge wurden sichergestellt. Die Fahrzeuglenker werden zur Anzeige gebracht.

In der Nacht fuhr ein Mann in alkoholisiertem Zustand mit seinem E-Bike auf der Obereggerstrasse in Heiden. Er verlor dabei die Kontrolle über das Fahrrad, kollidierte mit einem Randstein und kam zum Fall. Er zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu und musste durch den Rettungsdienst in den Spital verbracht werden.

Kapo AR