Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda

Colorado fehlt noch ein Sieg zum Titel

Nazem Kadri erzielt das entscheidende Tor in der Verlängerung Bild: KEYSTONE/AP/John Bazemore
NHL – Die Colorado Avalanche gewinnen bei Titelverteidiger Tampa Bay Lightning 3:2 und benötigen noch einen Sieg zum Gewinn ihres dritten Meistertitels.

Den Colorado Avalanche fehlt nur noch ein Sieg zum Gewinn des Stanley Cups. Die Mannschaft aus Denver holte in der Nacht auf Donnerstag ein 3:2 nach Verlängerung bei Titelverteidiger Tampa Bay Lightning. Damit fehlt dem besten Team der Western Conference noch ein Sieg zum ersten Meistertitel seit 2001 und dem dritten insgesamt.

Vor dem entscheidenden Treffer in der 13. Minute der Verlängerung von Nazem Kadri, der zuletzt nach einer Handoperation vier Partien verpasst hatte, hatten die Lightning nach nur 36 Sekunden durch Anthony Cirelli zum 1:0 getroffen. Nathan MacKinnon erzielte den Ausgleich, Victor Hedman brachte die Gastgeber, welche die letzten acht Heimspiele allesamt gewonnen hatten, ein zweites Mal in Führung. In der Verlängerung hatte Andrej Wassilewski im Tor der Lightning mehrere starke Szenen, ehe er sich Kadri geschlagen geben musste.

Damit ist der Stanley-Cup-Sieger der letzten beiden Jahre mit dem Rücken zur Wand. In der Geschichte der NHL-Playoffs ist es einem Team bisher 31 Mal gelungen, einen 1:3-Rückstand in einer Serie noch zu wenden. Im Final schaffte dies indes erst ein Team: die Toronto Maple Leafs, die 1942 die Detroit Red Wings gar nach einem 0:3 noch überflügelten.

Die fünfte Partie findet in der Nacht auf Samstag in Denver statt.

Keystone-SDA