Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda

Halbautomatische Abseitstechnologie bei WM

Die FIFA setzt auf Technolisierung Bild: KEYSTONE/NICK SOLAND
FIFA – Die Technologisierung des Fussballs schreitet voran. In Katar bekommen die Schiedsrichter erstmals bei einer WM bei Abseitsentscheiden Hilfe durch ein halbautomatisches System.

Damit will die FIFA die Beschlüsse der Videoschiedsrichter schneller und zuverlässiger machen. Konkret wird über ein 500-Hertz-Signal im Ball und ein Dutzend Kameras, die über Datenpunkte die Bewegungen der Spieler festhalten, noch genauer als bislang die Position von möglicherweise im Abseits postierten Akteuren erfasst. Die Daten werden von einem Video-Assistenten geprüft und sofort an den Schiedsrichter auf dem Feld weitergeleitet.

Keystone-SDA