FC HERISAU VERLIERT AUF DEM GRÜNFELD

Gegen den FC Rapperswil-Jona bleibt der FC Herisau ohne Punkte. Im Stadion Grünfelde verliert die Troccoli-Elf knapp mit 2:3.

Für den FC Herisau bleibt die Lage kritisch, um den Klassenerhalt in der 2. Liga regional zu schaffen. Beim FC Rapperswil-Jona mussten sich die Appenzeller trotz guter Leistung am Ende mit 2:3 geschlagen geben. Die Rosenstädter gingen nach etwas mehr als 20 Minuten in Führung, aber die Appenzeller kamen noch vor der Pause zum Ausgleich. Im zweiten Durchgang trafen zunächst nur die Platzherren. Der Anschlusstreffer gelang dem FCH in der 87. Minute per Elfmeter. (Bild: Podo Gessner)

FC Rapperswil-Jona – FC Herisau 3:2 (1:1)
Telegramm

Top