EINBRUCH IN HERISAU: CBD-HANF ENTWENDET

In Herisau wurde in der Zeit von Samstag, 9. November 2019 bis Montag, 11. November 2019, in eine Industriehalle eingebrochen. Die Täterschaft entwendete dabei mehrere Kilogramm legalen CBD Hanf. (Symbolbild)


(Kapo AR) Am frühen Montagmorgen stellte eine Angestellte eines CBD Hanfproduzenten fest, dass während des Wochenendes in die Hallen des Industriebetriebes eingebrochen wurde. Die Täterschaft verschaffte sich mit Werkzeuggewalt über eine Tür Zutritt ins Objekt. Dort entwendete sie mehrere Kilogramm trockenen und abgepackten CBD Hanf im Wert von über zehntausend Franken. Es entstand Sachschaden von ca. zweitausend Franken.


Top