FC HERISAU GEWINNT AUCH IM TOGGENBURG

Mit einem klaren 4:0-Erfolg über den FC Ebnat-Kappel beendet der FC Herisau eine erfolgreiche Hinrunde in der 3. Liga Gruppe 4. Die Domenico Troccoli-Elf schiesst dabei alle Tore in der ersten Halbzeit.


Auch im letzten Spiel des Jahres feierte der FC Herisau einen Sieg. Beim Tabellenletzten Ebnat-Kappel liessen die Appenzeller nichts anbrennen und konnten einen deutlichen 4:0-Erfolg bejubeln. Der Tabellenführer startete wie die Feuerwehr und machte bereits mit einem frühen Treffer in der vierten Minute schnell einmal klar, wer der Boss auf dem Platz war.

Hattrick von Tolino

Mit weiteren drei Toren zwischen der 20. und 43. Minute sorgte der Favorit für klare Verhältnisse. Einmal mehr trug sich der junge Cristiano Tolino in die Torschützenliste ein. Ihm gelang dabei ein Hattrick und hatte damit einmal mehr sehr grossen Anteil am Erfolg der Herisauer. (Bild: Podo Gessner)


FC Ebnat-Kappel – FC Herisau 0:4 (0:4)
Freitag, 1. November 2019, 20:00 Uhr / Untersand, Ebnat-Kappel
Telegramm


Tabelle 3. Liga Gruppe 4

1. FC Herisau 1 11 10 1 0 (32) 32 : 6 31
2. FC Flawil 1 11 8 2 1 (35) 34 : 14 26
3. FC Neckertal-Degersheim 1 11 7 1 3 (44) 29 : 18 22
4. FC Gossau 2 11 6 1 4 (27) 25 : 21 19
5. FC Tobel-Affeltrangen 1946 1 11 4 4 3 (19) 20 : 15 16
6. FC Glarus 1 11 4 1 6 (24) 23 : 22 13
7. SC Aadorf 1 11 3 3 5 (28) 22 : 26 12
8. FC Münchwilen 1 11 3 3 5 (30) 22 : 26 12
9. FC Uznach 1 10 3 2 5 (21) 14 : 25 11
10. FC Netstal 1 11 3 2 6 (37) 16 : 21 11
11. FC Dussnang 1 10 1 2 7 (26) 8 : 26 5
12. FC Ebnat-Kappel 1 11 1 2 8 (24) 10 : 35 5

 

Top