FC HERISAU SCHEIDET IM OFV-CUP GEGEN ROMANSHORN AUS

Der FC Herisau muss sich im OFV-Cup im Heimspiel dem FC Romanshorn aus der 2. Liga knapp mit 2:3 geschlagen geben und verabschiedet sich damit aus dem Wettbewerb.

Für den FC Herisau bedeutete die Partie gegen den FC Romanshorn Endstationen im diesjährigen OFV-Cup. Die Appenzeller mussten sich nach einer torlosen ersten Halbzeit am Ende mit 2:3 beugen. Der Romanshorner Torhüter parierte in der 58. Minute eine Elfmeter der Herisauer. (Bild: Podo Gessner)


FC Herisau (3.) – FC Romanshorn (2.) 2:3 (Bild: Podo Gessner)
Telegramm


 

Top