FORD GT: GEBALLTE LEIDENSCHAFT, TRADITION UND KOMPETENZ

Innovation in ihrer radikalsten Form: Mit dem stärksten EcoBoost-Aggregat aller Zeiten und seiner extrem effizienten Aerodynamik revolutioniert der neue Ford GT das Segment des Supersportwagens und spiegelt die geballte Leidenschaft, Tradition und Kompetenz von Ford wieder.

Ein ausgezeichnetes Beispiel für die geniale Technologie, die im Ford GT zum Einsatz kommt, sind die Aussenstreben, die das Chassis verstärken und den Luftstrom über das Auto lenken, sodass sie zur Verringerung des Luftwiderstandes und zur effizienten Luftstromführung beitragen. Die Streben verringern zudem den Luftwiderstandskoeffizienten (cw-Wert) und erhöhen den Anpressdruck, der seinerseits das Fahrverhalten und die Leistung verbessert. Die Bodenfreiheit lässt sich um rund 50 mm verringern, wodurch die Aerodynamik verbessert und der Schwerpunkt gesenkt wird – für eine optimale Leistung auf der Rennstrecke.

Der Ford GT ist mit seinen aufklappbaren Türen eine echte Augenweide.

Im Ford GT findet das Prinzip „Form folgt Funktion“ seinen ultimativen Ausdruck. Seine tropfenförmige Form ist das Ergebnis umfassender Arbeiten im Windkanal. Seine Karbonfaser-Karosserie und sein 3,5L-EcoBoost®-V6-Motor, der auf 650 PS ausgelegt ist, stehen beispielhaft für technologische Innovation. So sieht echte Innovation aus. Von seiner 3,5L-EcoBoost®-Technologie bis zu seiner ultraeffizienten Aerodynamik – der Ford GT ist der Höhepunkt der Erfolge bei Ford. Und die gleiche Leidenschaft für Innovation widerspiegelt sich in der gesamten Fahrzeugpalette.

Luftstrom optimieren

Der Heckflügel ist so in das aerodynamische Gesamtdesign des Fahrzeugrumpfs integriert, dass er den Luftstrom unterstützt, selbst wenn er nicht ausgefahren ist. Im ausgefahrenen Zustand kann er sogar seine Form verändern, um den Luftstrom zu optimieren und das letzte kleine Extra an Performance herauszuholen.

(Bild und Text: ford.ch)

Top