HERISAU: ARA-MITARBEITERIN URSULA GARBANI GEHT IN PENSION


(Gemeinde Herisau) Ende November geht ARA-Mitarbeiterin Ursula Garbani in Pension. Ursula Garbani war zehn Jahre lang in der Abwasserreinigungsanlage Bachwis für die Abwasser- und Schlamm-Analysen zuständig. Je nach Werten der Proben, die an verschiedenen Stellen im Reinigungsprozess entnommen werden, müssen dem Abwasser Betriebsmittel zudosiert werden. Dank diesem täglichen Analyse- und Justierungsprozess kann das Wasser optimal geklärt werden.


„Ich mag die abwechslungsreiche Tätigkeit“, sagt Ursula Garbani. „Manchmal arbeite ich am PC, manchmal bin ich unterwegs, um Kontrollproben in der Industrie zu nehmen; manchmal arbeite ich allein, manchmal im Team.“ Wenn sie Ende November in Pension geht, will sie vor allem eines: alles geruhsamer angehen.

Die Gemeinde Herisau dankt Ursula Garbani für ihren jahrelangen Einsatz und wünscht ihr alles Gute.


 

Top