HERISAU: ARBEITER BEI STURZ VON DACH VERLETZT

(Kapo SG) Am Montagnachmittag, 15. Juli 2019, hat sich in Herisau ein Arbeitsunfall ereignet. Ein Arbeiter stürzte durch ein Oblichtfenster mehrere Meter auf den Betonboden. Er erlitt unbestimmte Verletzungen und wurde durch die aufgebotene Rega ins Spital geflogen. (Symbolbild: rega.ch)


Ein 57-jähriger Handwerker war am Montagnachmittag auf einem Hausdach eines Einfamilienhauses mit  Spenglerarbeiten beschäftigt. Während seiner Arbeitsverrichtung stürzte der Mann durch ein Oblichtfenster mehrere Meter auf den darunter befindenden Betonboden hinunter. Durch den Sturz erlitt der Arbeiter unbestimmte Kopfverletzungen. Er wurde durch den aufgebotenen Notarzt am Unfallort erstversorgt und anschliessend mit dem Helikopter ins Spital geflogen. Für die Abklärungen der genauen Umstände, welche zum Unfall führten, wurden Sachbearbeiter des Polizeipostens und des Kriminaltechnischen Dienstes der Kantonspolizei aufgeboten.


Top