HUNDWIL: AUTO KOMMT ZWISCHEN BÄUMEN ZUM STILLSTAND

Unbestimmte Verletzungen hat sich am Sonntagnachmittag, 20. Oktober 2019, eine Lenkerin bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen in Hundwil zugezogen.


(Kapo AR) Eine 24-jährige Lenkerin fuhr kurz vor 15.00 Uhr mit ihrem Personenwagen vom Chronbach kommend auf der Nebenstrasse in Richtung Zürchersmühle. In der Folge verlor sie nach einem Überholmanöver die Herrschaft über ihr Fahrzeug, kam in einer Linkskurve über den rechten Fahrbahnrand und kollidierte dort mit einem Zaun und einer Tafel. Anschliessend geriet das Fahrzeug wieder zurück auf die Fahrbahn, überquerte diese, fuhr einen Abhang hinunter und kam dort zwischen Bäumen in total beschädigtem Zustand zum Stillstand.

Die Lenkerin verletzte sich beim Unfall im Gesicht und musste durch die Rettungssanität ins Spital überführt werden. Am Fahrzeug, der Tafel und dem Zaun entstand Schaden in der Höhe von mehreren tausend Franken.


Top