IN SCHWELLBRUNN BACH DURCH GÜLLE VERUNREINIGT

Am Donnerstagmorgen, 19. September 2019, ist in Schwellbrunn festgestellt worden, dass Gülle in die Glatt gelangt ist.


(Kapo AR) Aus zurzeit noch unbekannten Gründen ist in Schwellbrunn Gülle eines Schweinemastbetriebes in die Glatt gelangt. Dies führte im Bach zu Verunreinigungen und grosser Schaumbildung. Zur Schadenabwehr wurden durch die aufgebotene Feuerwehr Schwellbrunn Bachsperren erstellt und auch eine spezialisierte Firma mit einem Kanalsaugfahrzeug eingesetzt. Die ausgelaufene Menge und die Ursache für die Gewässerverschmutzung werden durch das Amt für Umwelt und die Kantonspolizei abgeklärt. Nach ersten Erkenntnissen sind aufgrund der Verschmutzung im Bach rund zwei Dutzend Fische verendet.


Top