MIRIAM HANDSCHIN NEU IM BAUSEKRETARIAT URNÄSCH-HUNDWIL

Mit der Wahl von Miriam Handschin als Bausekretärin kann die Nachfolge von Hans-Peter Fritschi praktisch nahtlos geregelt werden.


(Gemeinde Urnäsch) Die neu gewählte Bausekretärin Miriam Handschin, geboren 1994, hat nach einer Lehre als Hochbauzeichnerin EFZ im 2018 ihr Bachelorstudium in Architektur an der HTW Chur abgeschlossen. Sie ist eine Heimwehappenzellerin und wird bis zum Antritt der Stelle im Februar 2020 retour ins Appenzellerland kommen. Die neue Mitarbeiterin bringt mehrjährige Erfahrung in der Baubranche mit und wird ihre Rolle somit von der planenden zur beratenden Fachperson wechseln. In einer Weiterbildung wird sie sich das noch fehlende spezifische Fachwissen im Verwaltungs-, Bau- und Umweltschutzbereich aneignen.

Bausekretär Hans-Peter Fritschi wird Mitte Dezember 2019 aufhören. Mit der neuen Co-Besetzung Knaus – Handschin wird das Bausekretariat Urnäsch-Hundwil um 20 Prozent auf 140 Prozent aufgestockt und somit in der Regel die ganze Woche besetzt sein. Damit werden künftig die nötigen personellen Ressourcen vorhanden sein, um die Aufgaben möglichst zeitnah zu erledigen und noch bestehende Altlasten abzubauen.


 

Top