NEUER TRAINER FÜR DEN SC HERISAU

Der SC Herisau verpflichtet René Stüssi als neuen Cheftrainer für die Saison 2020/2021. Mit „Stü“ übernimmt ein motivierter und talentierter Trainer die Geschicke der 1. Mannschaft.


(SCH) René Stüssi ist in Uttwil wohnhaft, hat 3 Kinder und lancierte seine Trainer Karriere bei den Pikes. Die letzten zwei Saisons leitete er erfolgreich das 2. Liga Team EHC Kreuzlingen-Konstanz und erreichte in jedem Jahr mindestens das Playoff-Viertelfinale.

Der langjährige Nationalliage A  und B Stürmer, welcher auch 1997 von den Mighty Ducks (jetzt Anaheim Ducks) gedraftet wurde, kennt das schweizerische Eishockey bestens und sein Beziehungsnetz ist einzigartig. Mit Stü gewinnt der SC Herisau einen Typ mit «Macher Qualitäten». Von seinem grossen Hockeywissen wird der ganze Verein profitieren. Deshalb sind wir stolz, dass sich René entschieden hat, diese Herausforderung anzunehmen.

Zur Verpflichtung von René Stüssi sagt Matthias Popp, Sportchef des SC Herisau: „Stü hat als Spieler in der Amateurliga praktisch alles schon gesehen und erlebt. Seine Erfahrungen werden unserem Team helfen, die gesteckten Ziele zu erreichen. Ich bin überzeugt, dass er mit seiner Art unser Team einen Schritt vorwärts bringt und die Spieler fordern wird.

René Stüssi wird die Mannschaft zusammen mit bisherigen Assistenztrainer Beni Schmalbach ab dem am 1. Mai 2020 betreuen. Der SC Herisau freut sich sehr, dass sich die intensiven Bemühungen ausbezahlt haben und wünscht seinem neuen Cheftrainer für die Saison 2020/2021 jetzt schon viel Erfolg.

Top