PARKIEREN IN HERISAU: NUN SIND DIE ERSTEN 30 MINUTEN GRATIS

Seit Anfang Juli gilt in Herisau ein neues Parkregime. Zum einen tritt die von den Stimmberechtigten getroffene Entscheidung in Kraft, dass auf den öffentlichen Parkplätzen der Gemeinde die erste halbe Stunde gratis parkiert werden darf. Dies gilt nicht für private Parkplätze. Es empfiehlt sich daher, immer die Beschilderung an der Parkuhr zu studieren.

(Titelbild: Screenshot Erklärvideo der Gemeinde Herisau)


Zum anderen können Automobilisten nun bargeldlos Parkgebühren zahlen und Parkkarten beantragen, was bereits genutzt wird, wie erste Erfahrungen zeigen. Das gewählte System Parkingpay ermöglicht ein unkompliziertes Zahlen per Smartphone, neu auch unter Einbezug der Zahlungssysteme Twint und Easypark.

Noch nicht umgestellt wird der Sportzentrum-Parkplatz: Hier soll die Umstellung aus Kostengründen erst erfolgen, wenn die Schrankenanlage und der Server ihre Lebensdauer erreicht haben und ersetzt werden müssen.

Informationen zu den Neuerungen inklusive kurzes Erklärvideo  finden sich auf www.herisau.ch unter dem Banner rechts „Neu: Parkieren ab 1. Juli“ und hier:


Top