PARLAMENTSPRÄSIDIEN AUS ST.GALLEN, WIL UND GOSSAU ZU GAST IN HERISAU

Am Montagabend gastierten die Parlamentspräsidien der Nachbarstädte Gossau, Wil und St. Gallen zu einem informellen Austausch in Herisau.


(Gemeinde Herisau) Auf dem Programm des jährlichen Städtebund-Treffens stand diesmal ein Rundgang durch Herisau mit seinen malerischen Gassen, einladenden Plätzen und historischen Brunnen, fernab von der Umfahrungsstrasse, die Auswärtige die verborgenen Schönheiten Herisaus nicht erahnen lässt. Bei der „Wyburg“ an der Poststrasse, wo Apéro und Nachtessen auf die Teilnehmenden warteten, endete der Rundgang. Für Gespräche und Erfahrungsaustausch stand im weiteren Verlauf des Abends reichlich Zeit zur Verfügung.

Anschliessend folgte ein gemeinsames Abendessen in der Wyburg, bei dem reichlich Zeit für Gespräche und Erfahrungsaustausch zur Verfügung stand. Am 20. Städtebund-Treffen nahmen rund 25 Personen teil, darunter auch die Büromitglieder und die Fraktionspräsidenten aus den Parlamenten.


 

Top