RODWIN DIONICIO: EIN HERISAUER AN DEN YOUTH OLYMPIC GAMES?

(pd) Der aus Herisau stammende Rodwin Dionicio gehört zu jenen 160 Nachwuchssportlerinnen und -sportlern, die im Hinblick auf eine mögliche Teilnahme an den Youth Olympic Games 2020 in Lausanne speziell gefördert werden. Rodwin Dionicio spielt neu beim SC Bern.

Der Selektionszeitraum für das Eishockey-Team dauert bis Mitte Dezember. Bis dahin sind verschiedene Zusammenzüge und Testspiele zu absolvieren. Ende Juli hielt sich Rodwin Dionicio für ein einwöchiges Camp des U-16-Nationalteams in Zuchwil auf. Ende August findet ein Vier-Nationen-Turnier in Zell am See statt. Dionicio war Absolvent der Sportlerschule Appenzellerland und spielte in der vergangenen Saison für die Mini-Top der Rapperswil-Jona Lakers. Nach Abschluss der Eishockeysaison wirkte er für einige Partien in der Inline-Hockey-Meisterschaft mit und gewann mit dem IHC Wil Eagles die Silbermedaillen in der Novizen-Kategorie. Nun ist der Verteidiger dem SC Bern beigetreten. Er wird für die Nachwuchsabteilung des Traditionsvereins spielen und in Bern das dritte Jahr der Oberstufe besuchen.


 

Top