SC HERISAU GEWINNT ZITTERPARTIE GEGEN DIELSDORF-NIEDERHASLI

Mehr Mühe als erwartet hat der SC Herisau im Cupspiel gegen den EV Dielsdorf-Niederhasli und entscheidet die Partie erst 18 Sekunden vor Schluss, als Timo Koller per Empty-Netter zum 2:0 Schlussresultat trifft. (Foto: VR)


Der SC Herisau qualifizierte sich dank eines 2:0 über den EV Dielsdorf-Niederhasli für die nächste Cuprunde. Die Appenzeller bekundeten jedoch gegen die unterklassigen Zürcher mehr Mühe als erwartet werden konnte. Zunächst begann alles nach Plan und Timo Koller brachte den Favoriten bereits in der vierten Spielminute in Führung.

Underdog hielt Partie offen

Aber der Zweitligist gab nie auf und konnte die Begegnung bis zum Ende offen gestalten. Das siegbringende Tor gelang erneut Timo Koller rund 18 Sekunden vor der Schlusssirene ins verlassene Gehäuse der Platzherren.


EV Dielsdorf-Niederhasli – SC Herisau 0:2 (0:1, 0:0, 0:1)
Samstag, 9. November 2019, 20:15 Uhr / Sportanlage Erlen AG, Dielsdorf
Telegramm

Top