SKATEBOARD-DOPPELTITEL: JULIA MEIER AUS HERISAU WIRD „PUMP-QUEEN“

Am Final der PumpKing Challenge in Cevio TI kürte sich die 13jährige Julia Meier aus Herisau zur «PumpQueen». Weitere Medaillen gewannen Felix Meier und Lura Wick aus Stein –  und Nando Wick bei den „Kids“.


(pd) Die Skateboard PumpKing Challenge ist die einzige Pumptrack Single Race Serie in Europa. Auf den asphaltierten Pumptracks kämpfen die Fahrer um die schnellste Zeit. Über 300 Athleten nahmen an der Tour teil. Am Final durften pro Kategorie zehn Athleten starten. Der Wettkampf war zugleich offizielle Schweizer Meisterschaft im Pumptrack-Skaten.

Julia Meier aus Herisau.

 

Julia Meier, die seit dem Sommer die Sportlerschule Appenzellerland besucht, gewann sowohl bei den Frauen wie auch in der Kategorie «Girls» und wurde damit Doppel-Schweizermeisterin. Dank der beiden Siege holte sie sich auch beide Cup-Wertungen. Ihr zwei Jahre jüngerer Bruder Felix holte bei den «Rookies» Silber, wobei ihm nur 0,17 Sekunden auf die Goldmedaille fehlten. Die elfjährige Lura Wick aus Stein kehrte als Zweite ebenfalls medaillengeschmückt nach Hause und ist in der Gesamtwertung auf Rang 3 zu finden. Nando Wick belegte bei den «Kids» den zweiten Platz.


 

Top