SUPER STIMMUNG AM „GOLDFÄSCHT“ IN SCHWELLBRUNN

Am Freitag, 28. Juni 2019, durften die beiden Ausserrhoder Bobfahrer Beat Hefti und Alex Baumann die olympischen Goldmedaillen entgegennehmen. Es war dies eine späte Ehre, nachdem die beiden in Sochi 2014 ursprünglich erstplatzierten russischen Teilnehmer nachträglich, aufgrund von Dopingmissbrauch, disqualifiziert wurden.


(starproductions.ch)
Das «Gold-Fäscht», welches zu Ehren von Beat Hefti und Alex Baumann rund um das Mehrzweckgebäude in Schwellbrunn veranstaltet wurde, bot mehrere Highlights. Die beiden Ausnahmesportler, diverse musikalischen Acts und wohl auch das herrliche Sommerwetter sorgten für einen grossen Besucherandrang und es wurde ausgelassen gefeiert.

«Ich freue mich riesig, dass so viele gekommen sind und wir nochmals die Gelegenheit hatten Danke zu sagen», so Hefti.

Am «Gold-Fäscht» waren neben Besuchern, diversen Medienvertretern und dem Ausserrhoder Landammann und Regierungsrat Alfred Stricker auch der Präsident von Swiss Olympic, Jürg Stahl, persönlich vertreten.

Moderiert wurde der Anlass durch Sportmoderatorin Regula Späni.

Top