VEREIDIGUNGSFEIER DER KANTONSPOLIZEI APPENZELL AUSSERRHODEN 2019

(Kapo AR) Am Freitag, 27. September 2019, wurden eine Polizistin und sieben Polizisten, durch Regierungsrat Hansueli Reutegger offiziell ins Korps der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden aufgenommen.

Sieben Polizeiaspiranten haben Ende September 2019 die einjährige Grundausbildung an der Polizeischule Ostschweiz in Amriswil mit der Berufsprüfung erfolgreich abgeschlossen. In einer würdigen Feier wurden die neuen Mitarbeitenden durch Regierungsrat Hansueli Reutegger im Kantonsratssaal vereidigt und zu Polizisten befördert. Zusätzlich wurde ein ausgebildeter Polizist, welcher seine Arbeit bereits aufgenommen hat, vereidigt. Umrahmt wurde der feierliche Vereidigungsakt durch ein Bläserensemble der Kantonsschule Trogen und zwei Tambouren aus den eigenen Reihen der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden.

Regierungsrat Hansueli Reutegger hob in seiner Rede hervor, dass die frisch vereidigten Polizistinnen und Polizisten eine wichtige Staatsaufgabe im Bereich Sicherheit wahrnähmen. Die Sicherheit sei für ein gutes Lebens- und Sicherheitsgefühl der Bevölkerung äusserst wichtig. Ab und zu ständen Polizistinnen und Polizisten während ihrer Aufgabenerfüllung jedoch zwischen den Fronten. Ungeachtet der Einflüsse gelte es, immer die Interessen der Bevölkerung vor Augen zu halten. Dabei habe die Polizei ihre gesetzlich vorgegebenen Aufgaben professionell und bestimmt, aber nicht abgehoben, zu erfüllen. Jeder einzelne Angehörige der Polizei sei mit seiner Art und Weise der Aufgabenerfüllung ein Aushängeschild unseres Kantons.

Polizeikommandant Reto Cavelti hiess in seinen Ausführungen die neuen Polizisten im Korps der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden willkommen. Er wies darauf hin, dass die Bevölkerung grosses Vertrauen in die Polizei habe. Dies sei motivierend. Auf der anderen Seite sei dies auch eine Verpflichtung. Die Polizei habe eine grosse Verantwortung, welche ihre Vorbildwirkung sogar bis ins Privatleben der Polizistinnen und Polizisten Erwartungen entfalte. Diese Verantwortung als Ganzes gelte es stets vor Augen zu haben und entsprechend zu handeln. Abschliessend wünschte er den neuen Mitarbeitenden der Kantonspolizei einen erfolgreichen Start in den faszinierenden Arbeitsalltag der Polizei.


 

Top