VON TIER ÜBERRASCHT – MIT INSELSCHUTZPFOSTEN KOLLIDIERT

(Kapo AR) Sachschaden ist am frühen Freitagmorgen, 21. Juni 2019, bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen in Herisau entstanden.


Eine 24-jährige Automobilistin fuhr kurz nach 02.15 Uhr von St. Gallen kommend auf der St. Gallerstrasse in Richtung Waldstatt. Einige Hundert Meter nach dem Abzweiger in die Güterstrasse wurde sie von einem in die Strasse springenden Tier überrascht, machte in der Folge einen Schwenker gegen die Fahrbahnmitte und kollidierte dort mit einem Inselschutzpfosten.

Am Inselschutzpfosten und dem Personenwagen entstand Schaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken. Personen wurden nicht verletzt.


Top