WALDSTATT: STURZ EINES VELOFAHRERS NACH VOLLBREMSUNG

Unbestimmte Verletzungen zog sich am Montagnachmittag, 27. April 2020, ein Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall in Waldstatt zu. (Symbolbild)


(Kapo AR) Ein 54-Jähriger fuhr um 17.25 Uhr mit seinem Fahrrad von Schönengrund kommend auf der Hauptstrasse in Richtung Dorf Waldstatt. Im Bereich Scheibenböhl wurde er von einem die Fahrbahn überquerenden Fahrradfahrer überrascht, leitete eine Vollbremsung ein und stürzte in der Folge.

Der Gestürzte zog sich beim Unfall unbestimmte Verletzungen im Beckenbereich zu. Am Fahrrad entstand geringer Sachschaden.


Top