Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
24.12.2021
27.12.2021 08:15 Uhr

Wieder ein Grosserfolg: 16. Appenzeller Kinderskirennen

Alles passte zusammen - strahlende Kinder bei der Rangverkündigung. Bild: Skiclub Urnäsch
Fast 200 Kinder starteten am letzten Sonntag bei prächtigen Wetter- und Pistenverhältnissen am Skilift Horn in Schwende AI zum 16. Appenzeller Kinderskirennen, das vom Skiclub Urnäsch organisiert wurde.

Diese Rennen sind sehr beliebt und die Kids kommen von nah und fern. Mit ein Grund dafür sind die zwei jeweils am gleichen Tag stattfindenden Rennen: Am Vormittag wird ein Slalom und am Nachmittag ein Riesenslalom ausgesteckt. Das bedeutet, es werden bis zu 400 Zeitläufe absolviert. Da müssen die Organisation und der Tagesablauf passen, damit die Veranstaltung um ca. 16.00 Uhr inkl. Rangverlesen und Preisverteilung fertig ist. Der Skiclub Brülisau-Weissbad meldete mit über 50 Teilnehmer einmal mehr mit Abstand die meisten Kinder an. Der SCBW gewann denn auch überlegen die Mannschaftswertung, vor dem SC Bühler und dem SSC Toggenburg, vierter wurde der SC Steinegg.

Zu den Ranglisten:
www.scurnaesch.ch

Impressionen:

Auch die Jüngsten zeigten schon viel Einsatz und Ehrgeiz. Bild: Skiclub Urnäsch
  • Bild: Skiclub Urnäsch
    1 / 7
  • Bild: Skiclub Urnäsch
    2 / 7
  • Bild: Skiclub Urnäsch
    3 / 7
  • Bild: Skiclub Urnäsch
    4 / 7
  • Ideale Bedingungen am Skilift Horn in Schwende AI. Bild: Skiclub Urnäsch
    5 / 7
  • Bild: Skiclub Urnäsch
    6 / 7
  • Bild: Skiclub Urnäsch
    7 / 7
Auch der Samichlaus wurde auf der Piste gesichtet. Bild: Skiclub Urnäsch

Zur Geschichte des Kinderrennens

2001 führte der Skiclub Urnäsch, damals schon unter der Leitung von Werner Altherr, das so beliebte Appenzeller Kinderskirennen zum ersten Mal durch. Zum zwanzigsten Mal wurde dieses Kinderskirennen schon organisiert, durchgeführt werden konnte es am letzten Sonntag nun zum sechzehnten Mal, denn vier Mal machten in diesen zwanzig Jahren die Schneeverhältnisse nicht mit. Anfänglich wurden die Rennen noch im Bömmeli durchgeführt, hatte es dort doch schon Schneekanonen zur Herstellung von künstlichem Schnee. Letztmals im Bömmeli fand das Appenzeller Skirennen am 26. Dezember 2010 statt. An den zwei darauffolgenden Jahren konnten, trotz der Kunstschneeanlage im Bömmeli, diese Rennen wegen zu warmen Temperaturen und folglichem Schneemangel, nicht mehr durchgeführt werden.

Am 16. Dezember 2012 fand das Appenzeller Kinderskirennen zum ersten Mal am Skilift Horn in Schwende AI statt. Dank der top-modernen Beschneiungs-Anlage ist es nun möglich diese Rennen jedes Jahr durchzuführen. Und wenn es die Temperaturen nicht zu lassen, um den attraktiven Hang am Horn zu beschneien, kann auf die Ebenalp ausgewichen werden. Das erleichtert die ganze Organisation um einiges. Auf die tolle Unterstützung des gesamten Schneesportteams der Horn- Ebenalpbahnen, unter der Leitung von Markus Werren, sowie vielen Helferinnen und Helfer vom Skiclub Urnäsch kann Werner Altherr schon viele Jahre zählen. 

Werner Altherr: "Das motiviert mich auch nach zwanzig Jahren immer noch, diesen mit grossem Aufwand verbundenen Anlass durchzuführen. Wenn man die vielen strahlenden Kinder sieht und all die Skiclubfamilien, die uns an diesem Anlass besuchen, ist das einfach schön. Mir ist wichtig dieses Kinderskirennen so zu gestalten, dass Kinder und Familien Freude am Skisport haben. Jedes teilnehmende Kind soll ein kleiner Held sein. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön all den Sponsoren, Inserenten und diversen Preisgebern."

Bild: Skiclub Urnäsch
«Wenn sich Kinder weiterentwickeln im Skirennsport, freut mich das im Nachhinein natürlich schon. Es gibt gleich einige ehemalige Teilnehmer, die am Appenzeller Kinderskirennen teilgenommen haben, die heute im Europacup, ja sogar im Weltcup starten. Andere wiederum machen J+S Leiter Kurse und übernehmen so Verantwortung im Nachwuchsbereich. Das Appenzeller Kinderskirennen ist und bleibt aber ein Breitensportanlass, wo jedes Kind willkommen ist. »
Werner Altherr, OK-Präsident Appenzeller Kinderskirennen
SCU