Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Urnäsch
19.01.2022

Weitere Etappen Sanierung Schönaustrasse

Bild: Screenshot Google Maps
Kantonsstrasse Urnäsch-Hemberg: Das Kantonale Tiefbauamt plant eine weitere Etappe Gesamterneuerung Schönaustrasse Teilbereich Halten bis Egglibachbrücke.

Nachdem im Jahr 2017 die erste Etappe der Gesamtsanierung Schönaustrasse ausgeführt wurde, plant das kantonale Tiefbauamt die Sanierung des zweiten, kürzeren Teilbereichs, Halten bis Egglibachbrücke und hat dem Gemeinderat das Sanierungsprojekt zur Stellungnahme vorgelegt. An den gesamten Kosten dieser zweiten Etappe von rund CHF 980'000 muss sich die Gemeinde Urnäsch mit einem Gemeindeanteil gemäss Strassengesetz von fünf Prozent beteiligen, was somit total rund CHF 49‘000 ergibt. Der Gemeinderat würde eine möglichst zeitnahe Ausführung der geplanten Gesamtsanierung Halten bis zur Egglibachbrücke begrüssen, da es sich hier um ein unübersichtliches und gefährliches Strassenstück handelt.

Die Fortsetzung ab der Egglibachbrücke bis ins Gebiet Bruggli/Eggrüti soll anschliessend in absehbarer Zeit auch saniert werden. Der Kanton hat für diese dritte Etappe den betroffenen Grundeigentümern zwei Ausbauvarianten vorgestellt (Pflästerli-Sanierung oder Vollausbau). Der Gemeinderat hat sich ebenso wie die Anwohner, für die Weiterverfolgung der Variante Vollausbau ausgesprochen.

Gemeinde Urnäsch