Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Hundwil
21.01.2022

Verkauf Alters- und Pflegeheim Pfand wirft Fragen auf

Bild: Gemeinde Hundwil
Der geplante Verkauf des Alters- und Pflegeheims Pfand an die Casa Solaris und deren geplanter Neubau hat Fragen aufgeworfen und Unsicherheiten ergeben. Deshalb führt der Gemeinderat Hundwil am Dienstag, 1. März 2022, um 20 Uhr in der Schulanlage Mitledi, Hundwil, eine öffentliche Infoveranstaltung durch.

Der Gemeinderat informiert und ist offen für Diskussionen an der öffentlichen Versammlung, Es wird betont, dass eine zukunftsfähige Lösung und kein Herausschieben der Problemsituation angestrebt werden muss. Deshalb ist auch die jüngere Generation aufgefordert, sich den Themen zu stellen. Die Gemeinde nimmt ihre Aufgaben für die ältere, pflegebedürftige Bevölkerung auch ohne Führung eines gemeindeeigenen Alters- und Pflegeheims wahr. Der Anteil der Pflegefinanzierung wird von der Gemeinde für alle Personen, die vom Wohnort Hundwil in eine Pflegeinstitution eintreten, übernommen. Dies ist unabhängig, wo sich diese befindet. Eine ausreichende Anzahl Pflegeplätze, kantonal gesehen, ist gewährt. Anteile an Spitexkosten werden ebenfalls durch die Gemeinde getragen. Die möglichen Stellschrauben für die Führung eines Pflegeheims sind generell sehr eingeschränkt. Dies trifft speziell auf ein Heim, wie das im Pfand, mit der aktuell vorhandenen Grösse und Infrastruktur zu. Die Vorgaben und gesetzlichen Regelungen gelten für alle Betreiber.

Informationen zur Verdeutlichung der Lage

Zur Darlegung der Fakten und Verdeutlichung der Lage wurde auf der Homepage von Hundwil ein Faktenblatt mit Fakten/Einflussfaktoren zur gesellschaftlichen Entwicklung, Infrastruktur und finanziellen Situation im Zusammenhang mit dem Alters- und Pflegeheim Pfand, Hundwil, und der Pflege und Betreuung im Alter aufgeschaltet.

Zum Faktenblatt (PDF)

Gemeinde Hundwil / herisau24.ch