Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stein AR
24.01.2022
25.01.2022 07:06 Uhr

Herr Dörig, was bewegt Stein AR in diesem Jahr?

Siegfried Dörig, Gemeindepräsident Stein AR. Bild: zVg.
Wir fragten Gemeindepräsident Siegfried Dörig aus Stein - und auch die anderen Gemeindeoberhäupter des Appenzeller Hinterlandes - nach den Themen, die sie im Jahr 2022 primär beschäftigen werden. Die Auskünfte publizieren wir auf herisau24.ch in einer Artikelserie.

Herr Dörig, welche Themen bzw. Projekte beschäftigen die Gemeinde Stein im Jahr 2022?
Siegfried Dörig: "Es ist dies, wie im Jahr 2021, die erforderliche Schulraumerweiterung, die neu aufgegleist werden muss. Im Weiteren stehen im Frühjahr die Ersatzwahlen in den Gemeinderat und die Wahl einer neuen Gemeindepräsidentin oder eines Gemeindepräsidenten an."

Welches ist die grösste Herausforderung aus Ihrer Sicht?
"Eine zeitnahe, nachhaltige Lösung für die Schulraumbedürfnisse der Schule zu finden - und dies mit für die Gemeinde tragbaren Kosten - ist gewiss die vordringlichste Aufgabe."

Auf was freuen Sie sich am meisten?
"Ich freue mich darauf, im 2022 endlich die gesellschaftlichen Einschränkungen, die leider auch die Kommunikation auf kommunaler Ebene beeinflussen, endlich hinter uns zulassen."

herisau24.ch / jg