Home Region In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Sport
16.11.2019
02.06.2020 12:44 Uhr

SC HERISAU GEWINNT BEI DEN PIKES

Ein überzeugender SC Herisau gewinnt in Romanshorn mit 4:1 gegen die PIKES. Die Oberthurgauer waren technisch eher im Vorteil, aber Kampfgeist und Einsatz der Appenzeller wogen dies mehr als auf. Mit diesem Dreier klettern die Herisauer auf den siebten Platz hoch.

Der SC Herisau bleibt auf fremden Eis eine grosse Nummer und gewinnt nach dem Coup in Wetzikon nun auch bei den PIKES. Die Appenzeller konnten sich gegen die Oberthurgauer mit 4:1 durchsetzen. Das Team um Trainer Märk Rechsteiner zeigte vor allem in Überzahl seine Stärken und erzielte drei Powerplay-Treffer.

https://www.facebook.com/regiosport.ch/videos/417786022500415/

Erfolgreiches Schlussdrittel

Dario Gartmann brachte die Gäste in der 18. Minute bei einem Mann mehr auf dem Eis in Front. Danach mussten die 248 Zuschauerinnen und Zuschauer lange auf den nächsten Treffer warten. In der 43. Minute traf der SCH dann aber erneut mit einem Spieler mehr.

Vorsprung ausgebaut

Mit zwei weiteren Toren in der 52. und 57. Minute bogen die Herisauer dann endgültig auf die Siegerstrasse ein. Die Thurgauer kamen 67 Sekunden vor der Schlusssirene nur noch zum Ehrentreffer. Mit diesem Erfolg verbesserte sich der SC Herisau auf den siebten Platz.

PIKES EHC Oberthurgau - SC Herisau 1:4 (0:1, 0:0, 1:3)

Samstag, 16. November 2019, 17:30 Uhr / EZO, Romanshorn Telegramm

SC Herisau geht 1:0 in Führung - wer hat getroffen?