Home Region In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Sport
22.04.2020
02.06.2020 12:47 Uhr

SC HERISAU BINDET SPIELER AN SICH - ERSTER NEUZUGANG AUS CHUR

Der SC Herisau vermeldet weitere Vertragsverlängerungen. Dario Gartmann, Dario Eigenmann und Captain Roman Popp bleiben beim Appenzeller Traditionsverein. Gian Reto Kobler stösst vom Churer Nachwuchs neu zur Mannschaft. Aus beruflichen Gründen verlassen hingegen Marc Grau und Pascal Rotzinger den SCH.

(SC Herisau) Die Stürmer Dario Gartmann, Dario Eigenmann und Captain Roman Popp bleiben für ein weiteres Jahr bei den Appenzellern. Eigenmann überzeugte letzte Saison mit seiner Geschwindigkeit und seiner kreativen Spielweise. Letzte Saison bestritt er 23 Spiele für den SCH und realisierte starke 22 Punkte. Er wird eine wichtige Personalie sein in den Überlegungen von Neu-Coach René Stüssi.

Dario Gartmann bleibt in Herisau

Der 31-Jährige Gartmann, welcher letzte Saison mit starken 29 Punkten auftrumpfte hat sich ebenfalls entschieden nochmals ein Jahr das SCH-Trikot zu tragen. Mit seinem Einsatz und Leadership wird er auch in der kommenden Saison eine wichtige Stütze für sein Team sein.

Weitere Verlängerungen

Captain Roman Popp wird auch nächste Saison ein wichtiger Teil der Mannschaft sein. Der verlängerte Arm von René Stüssi ist aus dem Team nicht wegzudenken und man freut sich sehr, dass er sich ebenfalls entschieden hat, nochmals eine Saison zu bestreiten. Rico Heinrich stammt aus dem eigenen Nachwuchs des SCH und spielte bereits in den letzten Jahren in der 1. Mannschaft. Ebenfalls ein weiteres Jahr bleibt der einheimische Sandro Bleiker.

Gian Reto Kobler erster Neuzugang

Gian Reto Kobler spielte das letzte Jahr bei den Elite B Junioren bei Chur und war in seinem Team einer der Topscorer. In 33 Spielen erzielte der junge Stürmer 32 Punkte, bevor er in die Rekrutenschule musste. Aus beruflichen Gründen werden leider Marc Grau und Pascal Rotzinger die Appenzeller verlassen.

Herisau24