Home Region In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Herisau
01.04.2020
02.06.2020 12:48 Uhr

CHRISTIAN MASCHMANN NEUER ÄRZTLICHER LEITER NOTFALLSTATION IM SPITALVERBUND AR

Die Geschäftsleitung des Spitalverbundes AR hat Christian Maschmann zum Leitenden Arzt im Departement Anästhesiologie gewählt. Herr Maschmann hat seine Arbeit am 1. April 2020 aufgenommen.

(Spitalverbund Appenzell Ausserrhoden) Der erfahrene Facharzt für Anästhesie mit dem Fähigkeitsausweis klinische Notfallmedizin und dem Fähigkeitsausweis Notarzt, übernimmt im SVAR die ärztliche Leitung der beiden Notfallstationen im Spital Herisau und im Spital Heiden. Die Notfallstationen werden damit noch interdisziplinärer ausgerichtet. Diese zukunfts- und patientenorientierte Ausrichtung wird Herr Maschmann mit seinen Kolleginnen und Kollegen der Departemente Innere Medizin und Chirurgie und dem Team der Notfallpflege weiter vertiefen und professionalisieren.

Der deutsche Staatsangehörige und Familienvater war in den vergangenen Jahren in dänischen Kliniken angestellt, wo er bereits im Universitätskrankenhaus Kopenhagen-Bispebjerg erfolgreich den dortigen interdisziplinären Notfall aufgebaut hat.

Die beiden Notfallstationen im Spital Herisau und im Spital Heiden stehen allen Menschen mit akuten Erkrankungen oder Verletzungen täglich 24 Stunden während 365 Tagen im Jahr als Anlaufstelle für die Erstversorgung zur Verfügung. Die Zusammenarbeit aller verschiedenen Disziplinen ermöglicht es dem SVAR, schnelle Abklärungen und Behandlungen mit einer umfassenden und modernen Diagnostik anzubieten und somit eine bestmögliche Patientenbetreuung in hoher Qualität zu garantieren.

Herisau24