Home Region In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Herisau
12.03.2020
02.06.2020 12:48 Uhr

SANDBÜEL-PROJEKT HERISAU: PROBEBOHRUNGEN HINTER GEMEINDEHAUS

Für die geplante Überbauung Sandbüel müssen hinter dem Gemeindehaus Herisau Probebohrungen gemacht werden, um den Baugrund zu untersuchen. Diese sind in der Woche vom 23. bis 27. März 2020 geplant. Das Parkieren ist dementsprechend eingeschränkt. (Visualisierung: Fachhochschule Graubünden)

Nächster Schritt für das Projekt Sandbüel wird das Baugesuch sein. Das Projekt sieht vor, die Häuserzeile Ecke Poststrasse/Schmiedgasse teilweise durch Neubauten zu ersetzen, die sich in Volumetrie und Gestaltung am Bestand orientieren. Zwei der sechs Häuser, die Schmiedgasse 5 und 7, sollen im Kern erhalten werden, da sie für den Gassenraum bestimmend sind. Ebenso wurde das "Haus zur Lerche" an der Poststrasse 4 bereits renoviert.

Was wird hier entstehen?

Mitten im Zentrum von Herisau entstehen so zeitgemässe Wohnungen inklusive Tiefgarage, dank der auch die heute 29 Parkplätze auf Gemeindegrund ersetzt werden können. Der Platz über der Tiefgarage wird mit Ausnahme von vier Kurzzeitparkplätzen parkplatzfrei gestaltet und wertet so die gesamte Umgebung zusätzlich auf. Ebenfalls zum Projekt gehört die Vergrösserung des Anbaus der Assekuranz hinter dem Postgebäude, das den Platz abschliesst.

Herisau24