Home Region In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Sport
02.03.2020
02.06.2020 12:49 Uhr

UHC HERISAU SCHEITERT IM PLAYOFF-HALBFINAL AN BASSERSDORF NÜRENSDORF

Für den UHC Herisau sind die Playoffs vorbei. Im zweiten Spiel der "Best-of-Three-Serie" mussten sich die Appenzeller beim UHC Bassersdorf Nürensdorf knapp mit 7:8 beugen.

Es hat nicht sollen sein, der UHC Herisau verliert auch sein zweites Playoff-Halbfinal-Spiel gegen den UHC Bassersdorf Nürensdorf und ist somit aus den Playoffs ausgeschieden. Die Partie in der Turnhalle Hatzenbühl in Nürensdorf begann für die Herisauer nicht nach Wunsch, bereits in der zweiten Minute kassierten sie den ersten Gegentreffer. Sieben Minuten vor der ersten Sirene zappelte der kleine Ball erneut im Netz der Gäste.

Entscheidung kurz vor Schluss

Kurz nach Wiederbeginn kamen die Appenzeller zu ihrem ersten Treffer, doch die Zürcher konnten wenige Minuten danach den Zwei-Tore-Vorsprung wieder herstellen. Das Team von Trainer Nico Raschle fand jedoch mit einem Doppelschlag ins Spiel zurück und konnte danach gar zwei Mal die Führung an sich reissen. Auch im letzten Drittel war es Herisau, dass erneut in Führung lag, aber die Zürcher erkämpften sich in der 54. Minute einen 8:6-Vorsprung. Die Gäste kamen aber nur noch zum Anschlusstreffer.

Bassersdorf Nürensdorf - UHC Herisau 8:7 (2:0, 3:5, 3:2)

Turnhalle Hatzenbühl, Nürensdorf. 227 Zuschauer. SR Studer/Ziörjen. Tore: 2. D. Rhyner 1:0. 13. S. Weder 2:0. 21. D. van Haaften (P. Frischknecht) 2:1. 21. F. Fenaroli (L. Blumer) 3:1. 29. N. Meier (P. Mittelholzer) 3:2. 31. N. Meier (M. Brunner) 3:3. 33. M. Brunner (A. Ledergerber) 3:4. 34. D. Schellenberg (L. Schaffner) 4:4. 35. J. Wetter (M. Schwarz) 4:5. 36. T. Ehrensperger (L. Blumer) 5:5. 44. P. Mittelholzer (P. Frischknecht) 5:6. 49. B. Borth (S. Weder) 6:6. 52. L. Blumer (F. Fenaroli) 7:6. 54. L. Schaffner (B. Borth) 8:6. 56. P. Mittelholzer (S. Schilling) 8:7. Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Bassersdorf Nürensdorf. 1mal 2 Minuten gegen UHC Herisau

Herisau24