Home Region In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Lifestyle
06.02.2020
02.06.2020 12:49 Uhr

HERISAU: MARCEL HARTMANN IN DIE PENSION VERABSCHIEDET

Für einmal standen nicht Informationen im Zentrum des Februar-Konvents der Herisauer Lehrpersonen, sondern die Würdigung und die Begrüssung von Mitgliedern der Schulleitung.

"Deine Ehrlichkeit hat mir in den vergangenen Monaten imponiert", sagte Abteilungsleiter Michael Häberli am Montag in der Aula der Sekundarschule Ebnet West zu Marcel Hartmann. Sein Schulleitungskollege Markus Stäheli und er verabschiedeten den bald 64-Jährigen am Konvent – sie verdankten seine Arbeit mit Geschenken, persönlichen Gedanken und Reminiszenzen.

Marcel Hartmann arbeitete zunächst als eidg. dipl. Elektroinstallateur, liess sich zum Primarlehrer umschulen. Ab Sommer 1994 unterrichtete er in den Schulhäusern Ramsen und Waisenhaus. Nach der Ausbildung zum Schulleiter arbeitete er von 2009 bis 2012 im Kanton Thurgau. Er kehrte als Lehrer ins Waisenhaus zurück; 2015 trat er die Stelle als Schulleiter in Herisau an.

"Dankbar für Unterstützung"

Aus gesundheitlichen Gründen konnte er zuletzt sein Amt nicht mehr ausüben. "Ich bin meinen Kollegen aus der Schulleitung sehr dankbar für die Unterstützung und das Verständnis, wie auch der Gemeinde sowie den ehemaligen und jetzigen Schulpräsidentinnen Annette Joos resp. Irene Hagmann." Gefreut habe ihn auch die Anteilnahme der Lehrpersonen, sagte Hartmann. Nach Aufenthalten in Kliniken und verschiedenen Therapien habe er sich entschlossen, nicht mehr in die Schule zurückzukehren und per Ende Dezember die Pension anzutreten. "Ich freue mich, dass ich eine Teilzeit-Tätigkeit in einer SAC-Hütte gefunden habe – in meiner geliebten Bergwelt also."

Nachfolgerin ist im Amt

Irene Hagmann sprach Marcel Hartmann den herzlichen Dank aus und wünschte ihm alles Gute. Die Gemeinderätin dankte auch Michael Häberli und Markus Stäheli. «Sie mussten im Frühling nicht nur mit dem Ausfall des Kollegen fertig werden, sondern auch die neue Schulpräsidentin einführen.»

Alex Porta, der seit dem Herbst der Schulleitung angehört, wurde begrüsst – ebenso Carol van Willigen. Hartmanns Nachfolgerin ist seit Anfang Februar im Amt. Nach einigen Informationen der Schulleitung bildete ein Apéro den Abschluss des Konvents. (pd)

Im Titelbild v.l.: Michael Häberli, Alex Porta, Marcel Hartmann, Schulpräsidentin Irene Hagmann, Carol van Willigen sowie Markus Stäheli. (Foto: pd)