Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Lifestyle
19.01.2020
02.06.2020 12:52 Uhr

TIERSPUREN IM WINTER - DICKE PELZE

Hier eine Fährte, dort eine Losung: Mit dem Wildhüter gehen die Teilnehmenden auf Spurensuche und können mit etwas Glück Steinböcke und Gämsen live beobachten. Der WWF lädt am Sonntag, 09. Februar 2020 von 09.30 bis 13.30 Uhr zur Exkursion nach Wildhaus/SG.

(WWF) Im Winter haben unsere Alpentiere eine schwierige Zeit. Um gesund durch den Winter zu kommen, vermindern viele ihren Energieverbrauch und bewegen sich nur wenig. Einzig die Spuren im Schnee verraten, dass sie da sind. Doch welches Tier hinterlässt welche Spuren? Mit dem Wildhüter Urs Büchler gehen die Teilnehmenden in der Umgebung des Gamplüt auf Spurensuche und erfahren so einiges über die Strategien unserer Wildtiere. Auch ihre Gefährdung durch die Menschen wird Thema sein. Die wildverträgliche Tour befindet sich zu jedem Zeitpunkt auf offiziellen Wegen und nimmt Rücksicht auf das Ruhebedürfnis der Tiere. Bei zu geringer Schneemenge wird die Exkursion etwas angepasst und mit den Wanderschuhen durchgeführt. Diese Exkursion richtet sich an Erwachsene und Familien mit Kindern ab 12 Jahren.

Auskunft und Anmeldung bis Freitag, 07. Februar 2020, 12 Uhr: WWF Regiobüro AR/AI-SG-TG, Postfach 2341, 9001 St. Gallen, Tel. 071 221 72 30, E-Mail: regiobuero@wwfost.ch, Website: www.wwfost.ch/naturlive.

Herisau24