Home Region In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Sport
21.12.2019
02.06.2020 12:53 Uhr

SC HERISAU MIT KLARER NIEDERLAGE IN WIL

Der SC Herisau zieht zum Abschluss des Jahres einen rabenschwarzen Tag ein und unterliegt im Derby beim EC Wil deutlich mit 2:9. Die Defensive der Appenzeller hat des öfteren Mühe und im Angriff wäre mehr möglich gewesen.

Für den SC Herisau gab es im Sportpark Bergholz in Wil nichts zu holen und verlor klar mit 2:9. Die Truppe von Trainer Märk Rechsteiner lag bereits nach dem ersten Drittel mit 0:3 im Hintertreffen.

Erster SCH-Treffer durch Grau

Zu Beginn gab es aber einen kleinen Hoffnungsschimmer für den SCH, als Marc Grau in der 21. Minute den ersten Treffer für die Gäste erzielte. Danach scorten jedoch wieder die Wiler und dies gleich drei Mal.

Wiler erneut mit drei Toren

Im letzten Drittel schossen zunächst wieder die Herisauer einen Treffer, aber die Andreas Ritsch-Truppe traf auch im letzten Drittel wieder drei Mal. Der Sieg der Wiler ging schlussendlich in Ordnung, aber das Resultat war um einige Treffer zu hoch ausgefallen.

EC Wil - SC Herisau 9:2 (3:0, 3:1, 3:1) 

Samstag, 21. Dezember 2019, 17:30 Uhr / Sportpark Bergholz, Wil Telegramm

Herisau24