Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kultur
04.05.2022

Stuhlfabrik: New Orleans Jazz mit "Red Point Jazz Band"

"Red Point Jazz Band" am 6. Mai in Herisau. Bild: Stuhlfabrik Herisau
Am Freitagabend, 6. Mai 2022, um 20.00 Uhr steht ein musikalischer Leckerbissen auf dem Programm der Stuhlfabrik Herisau. Die "Red Point Jazz Band" sorgt für beste Südstaaten-Stimmung im Appenzellerland.

Die im Jahr 1995 in Interlaken gegründete RED POINT JAZZ BAND spielt einen fägigen New Orleans- und Dixieland-Jazz, den alle Jazzfans des traditionellen Jazz gerne hören. Sie ist die einzige Amateur-Dixie-Band im Raume Interlaken-Oberland Ost. Der traditionelle Jazz wirkt, wenn er mit so viel Spielfreude und Spass wie bei den Red Points vorgetragen wird, immer wieder erstaunlich jung und unverstaubt.
Im umfangreichen Repertoire der RED POINT JAZZ BAND finden sich hauptsächlich Kompositionen von Louis Armstrong, Sidney Bechet oder W.C. Handy; alles klingende Namen in der Geschichte des traditionellen Jazz.
Mit einer gelungenen Spielweise und einem abwechslungsreichen Programm erfreuen die 6 Musiker seit über 25 Jahren ihr Publikum. Mitreissend bei den Konzerten ist die gute Laune der sechs Berner Oberländer Jazzer. Die muntere New Orleans Musik animiert die Bläserfrontline ab und zu sogar zu einem kleinen Abstecher ins Publikum, so wie das bei den Musikern in New Orleans „gang und gäbe“ ist.

Die RED POINT JAZZ BAND sind:
Martin Thomann: Klarinette, Sopransax
Ruedi von Gunten: Kornet
Peter Baumann: Posaune
Roger Bertsch: Schlagzeug
Markus Steiner: Bass
Peter Wiedemeier: Banjo

Tickets gibt es unter:
www.stuhlfabrik-herisau.ch

herisau24.ch / jg