Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
08.05.2022

FC Herisau mit klarer Heimniederlage

Die Herisauer liefen dem Tabellenführer aus Mels meist hinterher. Bild: Podo Gessner
Im Heimspiel kann der FC Herisau dem Tabellenführer aus Mels nicht die Stirn bieten und geht sang- und klanglos mit 1:4 unter. Der Leader trifft innerhalb von 18 Minuten gleich vier Mal.

Es war nicht der Abend des FC Herisau. Gegen einen entfesselten FC Mels musste die Domenico Troccoli-Elf schon früh die Segel streichen und musste sich am Ende mit einer klaren 1:4-Heimniederlage auseinandersetzen. 

Guter Beginn

Den Appenzellern gelang ein Start nach Mass. Zunächst wehrte der Herisauer-Keeper einen Elfmeter ab und nach einem Gegenzug zeigte der Schiedsrichter erneut auf den Punkt. Den fälligen Penalty verwertete Joel Kurzbauer.

Per Freistoss zum Ausgleich

Der Leader aus dem Rheintal liess sich jedoch von diesem Rückstand überhaupt nicht beeindrucken und kam in der 18. Minute nach einem wunderbaren Freistoss zum Ausgleich. 

Leader geht in Führung

Einige Minuten danach gelang dem Tabellenführer die erstmalige Führung. Wobei sich der Spitzenreiter nicht sonderlich sportlich verhielt, als zwei Herisauer Spieler verletzt auf dem Boden lagen und sie trotzdem weiter spielten. 

Dritter Treffer kassiert

Nach einer halben Stunde konnten die Melser erneut jubeln, als ihnen per Weitschuss der dritte Treffer gelang. Und nur gerade fünf Minuten später erhöhte der Leader auf 4:1. Die Partie war bereits nach 45 Minuten entschieden.

Keine Reaktion der Herisauer

Im zweiten Durchgang waren die Einheimischen nicht mehr in der Lage für eine Reaktion. Mels tat mehr fürs Spiel und verdiente sich die drei Punkte redlich. Herisau war im Spiel nach vorne schwach und konnte keine Akzente setzen.

FC Herisau – FC Mels 1:4 (1:4)
Samstag, 7. Mai 2022, 18:00 Uhr / Ebnet, Herisau
Telegramm

Tabelle 2. Liga Gruppe 1

1. FC Mels 1 16 11 3 2 (69) 44 : 20 36  
2. KF Dardania St. Gallen 1 17 10 4 3 (61) 40 : 21 34  
3. FC Herisau 1 16 8 5 3 (36) 49 : 29 29  
4. FC Vaduz 2 16 8 3 5 (54) 43 : 29 27  
5. FC Abtwil-Engelburg 1 16 7 5 4 (48) 41 : 35 26  
6. FC Winkeln SG 1 17 5 5 7 (56) 22 : 29 20  
7. FC Ruggell 1 17 5 5 7 (57) 21 : 33 20  
8. FC St. Margrethen 1 16 5 3 8 (55) 21 : 33 18  
9. FC Au-Berneck 05 1 16 4 5 7 (51) 22 : 28 17  
10. FC Ems 1 16 5 2 9 (61) 25 : 28 17  
11. FC Montlingen 1 17 3 5 9 (71) 23 : 38 14  
12. US Schluein Ilanz 1 16 2 5 9 (62) 22 : 50 11
mas