Home Region In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Hundwil
07.05.2020
05.06.2020 08:03 Uhr

ZWEI SELBSTUNFÄLLE INNERT WENIGEN MINUTEN

Am Donnerstag, 7. Mai 2020 ereigneten sich in Hundwil und Wald Selbstunfälle mit einem Motorrad und einem Auto. Eine Autolenkerin wurde verletzt.

(Kapo AR) Ein 60-jähriger Motorradlenker fuhr um 15.35 Uhr in einer kleinen Motorradgruppe von Gonten in Richtung Urnäsch. In der Kurvenkombination der Verzweigung Chronbach, Gemeindegebiet Hundwil, wurde der Töfffahrer durch ein Bremsmanöver des voranfahrenden Motorrades überrascht, verbremste sich und kam in der Folge zu Fall. Der Mann blieb unverletzt. Am Motorrad entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken.

Um 15.40 Uhr fuhr in eine 61-Jährige Automobilistin von Trogen in Richtung Wald. Bei der Örtlichkeit Grunholz geriet sie rechts über den Strassenrand hinaus und kollidierte mit einer Stützmauer. Das Auto kippte um und kam auf der linken Fahrzeugseite liegend zum Stillstand. Die Lenkerin erlitt unbestimmte Verletzungen und wurde mit der Ambulanz ins Spital überführt. Am Auto entstand Totalschaden.

Für die Verkehrslenkung und die Fahrzeugbergung wurde die Feuerwehr Wald aufgeboten. Das Auto wurde durch die aufgebotene Pikettgarage abtransportiert.

Im Titelbild: Unfallstelle in Hundwil.