Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Stein AR
05.06.2022
03.06.2022 14:23 Uhr

Regionale Küche: Ziel der Appenzeller Schaukäserei

Im Januar dieses Jahres durfte die Appenzeller Schaukäserei vom Trägerverein Culinarium die Auszeichnung zum Culinarium König 2022 im Bereich Gastronomie in Empfang nehmen. Eine grosse Ehre und ein Ansporn zugleich. Das „Königsjahr“ zelebriert die Schaukäserei mit verschiedenen gastronomischen Spezialwochen und einem würzigen Gruppenangebot für kulinarische Gruppenausflüge in die würzigste Schaukäserei der Schweiz. Die nächsten Spezialwochen widmen sich dem Regionalprodukt „Molke“ und dauern vom 6. bis 19. Juni.

Das Käserei-Nebenprodukt Molke, auch Schotte oder Sirte genannt, bildet sich bei der Gerinnung der Milch, nachdem ihr im Käsekessi das Lab und die Milchsäurebakterien zugefügt wurden. Sie bleibt nach dem Abschöpfen der Käsemasse übrig. Da die wässrige Molke noch hochwertiges Eiweiss sowie wertvolle Nährstoffe in sich trägt und zudem kalorien- und fettarm ist, wird sie vor allem als Durstlöscher und Fastengetränk geschätzt. Kraftsportler nutzen Molkeproteine für den Muskelaufbau in Form von Proteinpulver, da das Molkenprotein schnell verdaut wird und dem Körper somit schnell zur Verfügung steht.

In der Appenzeller Schaukäserei fallen täglich rund 18‘000 Liter Molke aus der Käseherstellung an. Da liegt es au der Hand zu prüfen, wie dieses wertvolle Eiweissprodukt in der Küche der Schaukäserei eingesetzt werden könnte. Natürlich nicht in dieser Masse, aber klein und fein in würzigen Speisen. Sei es im bekömmlichen Salatdressing, in Backwaren, feinen Spätzli oder erfrischenden Desserts.

Übrigens: Seit der Antike wird der Molke sogar heilende Kraft zugeschrieben, und sie soll für schöne Haut sorgen. Ob es stimmt, weiss man nicht. Es ist wohl ein Geheimnis. Aber mit anderen Worten: Im Schauchäsi-Restaurant kann man sich vom 6. bis 19. Juni 2022 genussvoll schön essen.

Wer im Restaurant das Molkeangebot geniesst, profitiert zusätzlich von 50% Ermässigung auf den Eintritt in den Schaubereich und kann dort „à discrétion“ frische Käsereimolke degustieren.

Sönd willkomm!

Appenzeller Schaukäserei AG / herisau24.ch