Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
14.06.2022

UHC Herisau im Cup eine Runde weiter

Im Cup zog der UHC Herisau in die nächste Runde. Bild: Yvonne Grau/herisau24.ch
Im Mobiliar Cup 1/64-Final gewinnt der UHC Herisau gegen die Jona-Uznach Flames mit 7:2. Die Appenzeller führen die Entscheidung im letzten Drittel mit vier Treffern herbei.

Im ersten Ernstkampf der neuen Saison setzte sich der UHC Herisau im Mobiliar Cup gegen die Jona-Uznach Flames mit 7:2 durch. Die Appenzeller gingen zunächst in Führung, ehe den Gästen der Ausgleich gelang. Mit zwei weiteren Toren legten die Gastgeber aber wieder vor. Noch im Startdrittel kamen die Flames aber noch zum Anschlusstreffer.

Davon gezogen

Im mittleren Abschnitt konnte keines der beiden Teams reüssieren und es gab keinen weiteren Torjubel. In den letzten 20 Minuten erzielten die Platzherren vier weitere Tore und zogen einem ungefährdeten Sieg entgegen.

UHC Herisau - Jona-Uznach Flames 7:2 (3:2, 0:0, 4:0)
Sportzentrum, Herisau. 113 Zuschauer. SR Brändle/Manser.
Tore: 9. N. Possag (J. Conzett) 1:0. 10. F. Müller 1:1. 12. J. Conzett (R. von Allmen) 2:1. 13. M. Brunner (P. Brandes) 3:1. 13. C. Zimmermann (Ph. Köpfli) 3:2. 46. N. Possag (J. Conzett) 4:2. 49. J. Wetter (S. Stucki) 5:2. 58. S. Stucki (A. Zwicker) 6:2. 60. N. Sutter 7:2.
Strafen: keine Strafen. 1mal 2 Minuten gegen Jona-Uznach Flames.

mas