Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kanton AR
22.06.2022
22.06.2022 16:53 Uhr

IBK-Fussballpremiere in Heiden

Bild: ar.ch
Am Samstag, 25. Juni, wird auf dem Sportplatz Wies in Heiden erstmals ein Fussballturnier der Internationalen Bodenseekonferenz (IBK) ausgetragen. Sechs Mannschaften aus der Bodenseeregion spielen ab 10 Uhr um den Sieg.

Am Samstag ist Premiere: Unter den Mitgliedsländern der IBK wird ein Fussballturnier ausgetragen; treu nach dem IBK-Jubiläumsmotto «begegnen und vernetzen». Klein und «häämelig» soll das Turnier gemäss OK-Präsident Roger Nobs für die sportlichen Politiker werden. Dementsprechend sind auch die Spielfelder kleiner als üblich, und ein Spiel dauert nur 15 Minuten.

Ab 10 Uhr werden sechs Parlamente auf dem Sportplatz Wies in Heiden zum Turnier antreten: Es sind dies der Landtag des Fürstentums Liechtenstein, der FC Kantonsrat Schaffhausen, der FC Kantonsrat St.Gallen, der FC Kantonsrat Thurgau, der FC Kantonsrat Zürich sowie das Team Appenzell AR/AI. Alle rund 70 Spielerinnen und Spieler sind Mitglieder der Kantons- oder Landesparlamente aus der Bodenseeregion. Das Finalspiel ist auf 14.25 Uhr angesetzt. Die Siegerehrung findet um 14.50 Uhr statt.

Die Öffentlichkeit ist eingeladen, die Spiele vor Ort mitzuerleben. Organisiert wird das Turnier durch den Kanton Appenzell Ausserrhoden, der auch den Vorsitz der IBK im Jubiläumsjahr 2022 innehat. Das Organisationskomitee wünscht allen Teilnehmenden einen guten Wettkampf mit fairen und verletzungsfreien Spielen.

ar.ch