Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Polizeinews
11.08.2022

Schulbeginn in Ausserrhoden

Bild: Kapo AR
In wenigen Tagen beginnt im Kanton Appenzell Ausserrhoden das neue Schuljahr. Viele Kinder machen sich am Montag, 15. August 2022, zum ersten Mal auf ihren Weg in den Kindergarten oder zur Schule. Die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden bittet Eltern und Verkehrsteilnehmende um ihre Mithilfe.

Am Montag, 15. August 2022, beginnt für unsere jüngsten Verkehrsteilnehmer ein neuer Lebensabschnitt. Dann machen sie sich auf ihren Weg in den Kindergarten oder zur Schule und sind dabei auf unsere Unterstützung angewiesen. Die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden bittet Verkehrsteilnehmende deshalb um besondere Rücksicht und Vorsicht gegenüber unseren Jüngsten.

Kontrollen auf Schulwegen

Die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden wird zum Schulbeginn wie in den vergangenen Jahren ihre Präsenz erhöhen und gezielte Geschwindigkeitskontrollen auf Schulwegen durchführen.

„Stoppen für Schulkinder“ -   Schulwegkampagne

Kinder sind Lernende im Verkehr. Alle sind gefordert, ihren Schulanfang auf der Strasse sicher und unfallfrei zu machen: Fahrzeuglenkende, Eltern, die Kinder selbst, Lehrkräfte und die Polizei.

Bei der Aktion «Stoppen für Schulkinder» bündeln fünf Organisationen ihre Kräfte, die für die Verkehrssicherheit von Schulkindern engagiert sind: Der VCS Verkehrs-Club der Schweiz, Fussverkehr Schweiz, Ihre Polizei, der Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz LCH sowie der Fonds für Verkehrssicherheit FVS. Die Aktion will dazu beitragen, dass Kinder ihren Schulweg selbständig und sicher zurücklegen können.

Sicherheitstipps für Fahrzeuglenkende

• Fahren Sie vorausschauend und langsam, wenn mit Kindern im Strassenraum gerechnet werden muss.

• Halten Sie vollständig an, wenn ein Kind mit Vortritt die Strasse überqueren will.

• Verzichten Sie auf Handzeichen, damit sich das Kind auf den übrigen Verkehr konzentrieren kann.

• Geben Sie dem Kind die Zeit, die es braucht, und bleiben Sie so lange stehen, bis das Kind die Strasse überquert hat.

Sicherheitstipps für Eltern

• Sicherer Schulweg: Wählen Sie für Ihr Kind den sichersten und nicht den kürzesten Schulweg.

• Schulweg üben: Üben Sie den Schulweg mit Ihrem Kind und machen Sie auf Gefahrenstellen aufmerksam.

• Sichtbare Kleidung: Kleiden Sie Ihr Kind gut sichtbar mit auffallenden Farben und reflektierenden Materialien.

• Vorbild sein: Unterstützen Sie Ihr Kind, indem Sie die Verkehrsregeln selbst einhalten und
  erklären.

Sicherheitstipps für Kinder

• Warte. Vor dem Überqueren der Strasse immer stehen bleiben. Der Randstein ist der Stoppstein.

• Luege. Auf beide Seiten schauen, ob ein Fahrzeug kommt.

• Lose. Gut hinhören. Manchmal hört man etwas, das man nicht sieht.

• Laufe. Erst gehen, wenn kein Fahrzeug kommt oder wenn die Räder stillstehen. Nie rennen und beim Überqueren weiterhin auf den Verkehr achten (Kontrollblick).

Bild: Kapo AR / herisau24.ch
Kapo AR