Home Region In-/Ausland Sport Magazin Agenda
Sport
25.06.2020
25.06.2020 14:28 Uhr

FC Herisau ergreift Corona-Vorsichtsmassnahmen

Der FC Herisau kann die beiden kommenden Vorbereitungsspiele nicht bestreiten. Grund dafür ist ein auf COVID 19 positiv getesteter Funktionär des letzten Gegners FC Besa.

Nach der Partie des FC Herisau vom vergangenen Samstag im Gründenmoos gegen den FC Besa wurde ein Funktionär der St. Galler positiv auf COVID 19 getestet. Die Appenzeller treffen nun entsprechende Vorsichtsmassnahmen und stellen für die kommenden zehn Tage den Trainingsbetrieb im ganzen Verein ein. Ab dem 5. Juli 2020, wird dann wieder ganz normal trainiert.

Testspiel von morgen Freitag verschoben

Das kommende Testspiel von morgen Freitag, 26. Juni 2020, zu Hause gegen den FC Teufen ist auf Dienstag, 14. Juli 2020, verlegt worden. Das Spiel wird um 20:30 Uhr in Teufen angepfiffen. Jene Partie vom Samstag, 4. Juli 2020, beim FC Wattwil-Bunt ist abgesagt worden. (Bild: Podo Gessner)

mas