Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kultur
08.09.2022
18.09.2022 13:27 Uhr

Wann finden im Kanton Ausserrhoden die Viehschauen statt?

Sönd willkomm! Bild: herisau24.ch
Traditionsgemäss werden auch diesen Herbst wieder Viehschauen im Kanton AR durchgeführt. Die Vorfreude ist gross bei Jung und Alt. Den Anfang macht die Schau in Herisau am 20. September 2021.

Die Ausserrhoder Viehschauen sind ein beliebter Treffpunkt für die landwirtschaftliche und die nichtlandwirtschaftliche Bevölkerung. Insgesamt gibt es 16 Braunviehzuchtgenossenschaten mit rund 380 Mitgliedern, die fast alle jedes Jahr mit viel Freude und Elan eine Gemeindeviehschau auf die Beine stellen. 

Sie bieten den Ausstellern einen Vergleich ihrer Tiere mit anderen Züchtern und ermöglichen damit eine Standortbestimmung für jede Zucht. Die Tiere werden anhand der Rassenmerkmale in den jeweiligen Kategorien rangiert und die Züchter für ihre Arbeit entsprechend prämiert.

Neben den Wettbewerben sorgen die Festwirtschaften - oft auch mit musikalischer Unterhaltung - für ein gemütliches Fest.

Gemeindeviehschauen (jeweils ab 9.30 Uhr)

Dienstag, 20. September 2022, Herisau

Mittwoch 21. September 2022, Trogen

Donnerstag, 22. September 2022, Teufen

Freitag, 23. September 2022, Wald-Rehetobel

Samstag 24. September 2022, Gais und Speicher

Montag, 26. September 2022, Schwellbrunn

Dienstag, 27. September, Schönengrund und Stein

Donnerstag, 29 September 2022, Trogen und Urnäsch Bericht

Freitag, 30. September 2022, Wolfhalden und Lutzenberg

Samstag, 1. Oktober 2022, Bühler und Heiden-Grub

Mittwoch 5. Oktober 2022, Waldstatt und Walzenhausen

Samstag, 8. Oktober 2022, Hundwil

herisau24.ch