Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
08.10.2022
08.10.2022 20:58 Uhr

SC Herisau bleibt zu Hause weiter ohne Sieg

Es herrschte viel Verkehr vor dem Herisauer Gehäuse. Bild: Podo Gessner
Die Heim-Hexe wütet beim SC Herisau weiter. Auch gegen den EHC Wetzikon müssen die Appenzeller das Eis als Verlierer verlassen und gehen mit 2:5 unter. Die Zürcher Oberländer führen die Entscheidung mit drei Treffern im letzten Drittel herbei.

Zu Hause bleibt der SC Herisau weiter ohne Sieg. Vor knapp 200 Zuschauerinnen und Zuschauer verloren die Appenzeller gegen den EHC Wetzikon mit 2:5. Die Herisauer machen im ersten Drittel einen Rückstand wett und gingen zwischenzeitlich in Führung, aber in den letzten 20 Minuten trafen die Gäste noch drei Mal. 

Appenzeller kommen zurück 

Die Wetziker gingen zunächst in der dritten Minute in Führung, doch die Appenzeller liessen nicht nach und drehten mit zwei Treffern noch im Startdrittel das Spiel. Dabei konnte sich Dario Gartmann als Doppeltorschütze feiern lassen.  

Wetzikon mit drei Treffern

Nach einem torlosen mittleren Abschnitt jubelten in den letzten 20 Minuten dann aber nur noch die Gäste aus dem Zürcher Oberland. Nach einem frühen Treffer legten die Gäste in den Schlussminuten noch zwei weitere nach. Herisau konnte die Powerplays nicht nutzen und kassierte danach die Gegentore. 

SC Herisau – EHC Wetzikon 2:5 (2:2, 0:0, 0:3)
Samstag, 8. Oktober 2022, 17:30 Uhr / Sportzentrum, Herisau
Telegramm

Tabelle 1. Liga

mas