Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Kanton AR
18.10.2022

Wahlen Obergericht AR: medizinische Fachpersonen gesucht

Obergerichtssaal Kanton AR. Bild: ar.ch
Am 12. März 2023 finden die Gesamt-Erneuerungswahlen für das Ausserrhoder Obergericht statt. Weil das Obergericht auf Ende Amtsdauer 2019-2023 zwei Rücktritte verzeichnet, werden zur Besetzung geeignete Kandidatinnen und Kandidaten gesucht.

Hierfür sind traditionellerweise die Parteien und Gruppierungen des Kantons verantwortlich. Dieser überparteiliche Findungsausschuss setzt sich zusammen aus Präsidentinnen bzw. Präsidenten aller politischen Parteien (Die Mitte, GLP, EDU, EVP, FDP, PU, SP, SVP). Dieser bestimmt nebst dem Zeitplan auch die Findungskriterien (u.a. fachliche Qualifikation, nichtjuristische Fachperson mit besonderer Spezialisierung oder Laien, Geschlechtervertretung, etc.).In Ausserrhoden spielt die Parteipolitik bei Richterwahlen traditionell keine Rolle. Die Parteien einigen sich auf gemeinsame Kandidaturen und schlagen die von ihnen als kompetent erachteten Personen dem Ausserrhoder Stimmvolk zur Wahl vor.

Das Ausserrhoder Obergericht behandelt auf Berufung oder Beschwerde hin Entscheide des Kantonsgerichts in Zivil- und Strafsachen. Zudem behandelt es Beschwerden gemäss dem Bundesgesetz über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG) und befasst sich mit Streitigkeiten des Verwaltungs-, Staats- und Sozialversicherungsrechts.

Aufgrund der Rücktritte sind die Vakanzen in der 3. Abteilung (Sozialversicherungsrecht mit medizinischen Fragestellungen) zu besetzen. Es daher wünschenswert, wenn Bewerbende medizinische Kenntnisse und/oder Interesse an medizinischen Fragestellungen, auch ohne juristische Kenntnisse, mitbringen.

Wahlvorschläge (mit Lebenslauf, Straf- und Betreibungsregisterauszug) können bis 11. November 2022 per Mail an claudia.frischknecht@ar.ch, Koordination Findungsausschuss eingereicht werden.

Findungsausschuss