Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Sport
13.11.2022
13.11.2022 12:47 Uhr

FC Herisau im Cup eine Runde weiter

Herisau siegt in extremis und zieht in die nächste OFV-Cup-Runde ein. Bild: Podo Gessner
Beim FC Wattwil Bunt setzt sich der FC Herisau im OFV-Cup-Viertelfinale mit 3:2 durch und zieht in den Halbfinal ein. Dabei kassieren die Herisauer in der 89. Minute das 1:2, doch mit zwei Toren in der tiefen Nachspielzeit drehen sie das Spiel zu ihren Gunsten.

Zum Abschluss des Fussball-Jahres konnte der FC Herisau noch ein Erfolgserlebnis verbuchen. Im OFV-Cup-Viertelfinale siegte die Domenico Troccoli-Elf beim FC Wattwil Bunt mit 3:2. Dabei lagen die Appenzeller kassierten die Appenzeller in der 89. Minute noch das 1:2, ehe sie in der Nachspielzeit noch zwei Treffer erzielten. 

Führung nach einer halben Stunde 

Der FC Herisau ging im Toggenburg nach 30 Minuten in Führung, aber die Gast-Geber drehten mit zwei Toren das Spiel. In der 56. Minute egalisierten sie und eine Minute vor Spielschluss gelang ihnen der vermeintliche Siegestreffer. 

Herisauer gewinnen in extremis

Herisau gab sich aber nicht geschlagen und kam in der 93. Minute zum viel umjubelten Ausgleich und kurz darauf fiel gar noch der Appenzeller Siegestreffer. 

FC Wattwil Bunt - FC Herisau 2:3 (0:1)
Samstag, 12. November 2022, 13:30 Uhr / Grüenau, Wattwil
Telegramm

mas